Jetzt bewerben

04. Checkliste für eine erfolgreiche Bewerbung bei SOLCOM

Eine erfolgreiche Bewerbung gleicht einem erfolgreichen Flirt. Und damit ist die Herausforderung auch schon ausgesprochen: Einen Königsweg gibt es nicht. Sich an die nachfolgenden Grundregeln zu halten, um Profil zu zeigen, Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten und peinliche Patzer zu vermeiden, kann aber sicher beim ersten Schritt zu Ihrer Karriere bei SOLCOM nicht schaden. Letzten Endes geht es darum, nicht nur einen guten Eindruck zu machen, sondern sich auch offen auszutauschen. Bereiten Sie sich in Ruhe vor – und bleiben Sie entspannt.

Clara Eisler von SOLCOM im bigFM-Interview
mp3, Dateigröße 1,25 MB, 192 kb/s

Do!

Ihr Anschreiben ist Ihre individuelle Visitenkarte. Vermeiden Sie Plattitüden und stellen Sie Ihre Fähigkeiten in klaren Zusammenhang mit den Jobanforderungen.

Langweilen Sie nicht – achten Sie darauf, dass die Länge Ihres Anschreibens eine Seite nicht überschreitet. Stellen Sie mittels Absätzen Struktur her.

Stellen Sie klar, warum Sie diesen Job wollen. Wir empfehlen ein gesundes Mittelmaß an Selbstbewusstsein und Freundlichkeit. Damit machen Sie sich interessant.

Don’t!

Erzählen Sie nicht einfach Ihren Lebenslauf in ganzen Sätzen nach. Oder finden Sie es spannend, wenn Ihnen Ihr Date alles zweimal erzählt?

„Ich bin in Sachen Kochen sowas von versiert“ ist nicht unbedingt beeindruckend, wenn das Gegenüber handwerkliche Hilfe benötigt. Stellen Sie darum einen Zusammenhang zwischen Ihren Fähigkeiten und unseren Erwartungen her.

Sonja Bayer, Bereichleiterin Human Ressources bei SOLCOM
„Haben Sie vor allem Spaß, und betrachten Sie auch knifflige Fragen mit einem Augenzwinkern.“
Sonja Bayer, Leiterin Personal

Do!

Interessant gemacht haben Sie sich. Jetzt müssen Sie Fakten vorlegen. Damit keine Ihrer Qualitäten verloren geht, bietet es sich an, den Lebenslauf in vier Teile zu untergliedern. 1.) Persönliche Daten wie Name, Vorname, Geburtsort und -tag, Adressdaten 2.) Ausbildung, 3.) Beruflicher Werdegang, 4.) Besondere Kenntnisse und Weiterqualifizierung.

Besondere Qualifikationen abseits der Hochschule könnten den kleinen, aber feinen Unterschied zu Ihren Mitbewerbern machen. Achten Sie darauf, besondere Sprach- oder IT-Kenntnisse, außergewöhnliche Weiterbildungsmaßnahmen oder Vereinsengagement, die eine Verbindung zur angestrebten Stelle aufweisen, besonders hervorzuheben.

Don’t!

Zeigen Sie durch Sorgfalt, dass es Ihnen ernst ist. Dazu gehört, präzise zu beschreiben, welche Leistungskurse, welche Positionen in anderen Firmen, welche besonderen Studienfächer Sie besucht haben. Vermeiden Sie, Abitur, Studium und eventuell Berufseinstieg zu vage zu benennen.

Vergessen Sie nicht, Ihr Können zu belegen. Chronologisch geordnete Zeugnisse – Schul- und gegebenenfalls Arbeitszeugnisse – sind ein Muss. Bei Schulzeugnissen reichen die Abschlusszeugnisse.

Sonja Bayer, Bereichleiterin Human Ressources bei SOLCOM
Sonja Bayer:
Ihre Ansprechpartnerin bei SOLCOM

„Schildern Sie mir Ihr Anliegen – ich nehme mir gerne Zeit für Sie!“

Das Bewerbungsgespräch

Do!

Sich ein bisschen über das Gegenüber kundig zu machen, hilft nicht nur, böse Überraschungen zu vermeiden, sondern vor allem, Verständnis zu beweisen – und wer mag es nicht, verstanden zu werden? Machen Sie sich im Vorfeld über das Unternehmen schlau. Was sind meine Aufgaben? Warum wollen Sie genau die Position, auf die Sie sich beworben haben?

Der erste Eindruck ist zu wichtig, um ihn zu verderben. Und es ist kein Hexenwerk, dass er positiv ausfällt. Achten Sie auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, angemessene Garderobe und treten Sie selbstbewusst mit festem Händedruck und Augenkontakt auf.

Don’t!

Seien Sie auf keinen Fall unpünktlich und planen Sie großzügig Zeit für die Anreise ein. Sie haben es mit einem Unternehmen zu tun, das Ihnen eine Chance geben will. Wir bereiten uns auf Sie vor und freuen uns wirklich auf Sie.

Es gibt keinen Grund, verkrampft zu sein. Wir haben Sie schließlich eingeladen, weil wir Potential in Ihnen sehen. Haben Sie vor allem Spaß, und betrachten Sie auch knifflige Fragen mit einem Augenzwinkern.

Nach oben
Willkommen bei einem von Baden-Württembergs dynamischsten Arbeitgebern
Wo Sie sind,
ist vorne.
Willkommen im Team Jetzt bewerben!