Fair company

Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel 

„Fair Company“

Die Auszeichnung richtet sich gezielt an Unternehmen, die Berufseinsteiger beschäftigen, sei es im Praktikum oder als erster Arbeitgeber. Mit der Fair Company Initiative reagierte die Wirtschaftszeitung „Das Handelsblatt“ 2004 auf Tendenzen am Arbeitsmarkt, die gerade jungen Arbeitnehmern die Sicherheit im Job nehmen – Stichwort „Generation Praktikum“. Die Publikation initiierte einen Zusammenschluss von Unternehmen, die faire Bedingungen ab dem Berufsstart bieten.

Fair Companies

 

… erfüllen in ihren Verhaltensregeln eine Reihe von Kriterien:

  • Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden
  • Teilhabe am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens
  • Neutrale und objektive Beurteilung bezüglich Beförderungen
  • Möglichkeit, positives und negatives Feedback abgeben zu können
  • Bestärkung der Vielfalt der Mitarbeitenden durch Diversity- bzw. Gleichstellungsansätze
  • Faires Verhalten im Markt sowie in Bezug auf Umwelt und Gesellschaft
  • Ausrichtung der Unternehmenswerte an Fairness-Kriterien
  • Individuelle Beurteilung der Arbeitsleistung
  • Leistungsgebundene Lohn- und Sonderzahlungen mit hoher Transparenz
  • Investitionen in die Mitarbeitenden
  • Übertragung von Verantwortung
  • Positives Betriebsklima
  • Verbindlichkeit der Zusagen
  • Flache Hierarchien in der Führung mit kooperativem Ansatz

Unsere Auszeichnungen


 
Jetzt aus 40 Stellen aussuchen...
 
UNSERE STELLENANGEBOTE
In wenigen Klicks vom Stellenangebot zur Bewerbung
ARBEITEN BEI SOLCOM
Einblicke ins Unternehmen und unsere Kultur
ANSPRECHPARTNER
Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr zu SOLCOM erfahren?